Software

Die Bielefelder Freifunk-Firmware basiert auf folgender Software:

OpenWRT

OpenWRT ist ein auf Linux basiertes Betriebssystem für Router. Es ist das Herzstück unserer Firmware.

B.A.T.M.A.N.-adv

Batman-Adv implementiert ein Routingprotokoll das dafür sorgt das Datenpakete (z.B. das Aufrufen einer Webseite) über mehrere Router zum Ziel kommen. Wenn ein Router ausfällt werden Datenpakete über alternative Strecken Richtung Ziel (z.B. Internet) geschickt.

FASTD

Fastd ist ein VPN Programm um alle Nodes mit Internetanschluss untereinander verbinden. Damit ist auch eine einzelner Router außerhalb der Funkreichweite anderer Router mit anderen Verbunden.

Basic-TC

Basic-TC (für Traffic Control) ist eine Modul um die Bandbreite des Freifunkverkehrs über den eigenen Internetanschluss zu begrenzen. So blockiert niemand aus dem Freifunknetz den Internetanschluss.

Note: Der autoupdater/next-node/simple-tc stammen aus dem Gluon-Projekt.

Alfred

Alfred ist ein kleines Programm um beliebige Daten zwischen alles Routern und Servern zu verteilen, ohne das jeder eine Kopie aller Daten hat. Mit Alfred werden z.B. die Kartendaten (Name, Position, Nachbarknoten etc.) gesammelt. Für genauere Informationen siehe hier.

uhttpd

Dies ist ein kleiner Webserver der auf dem Rotuer läuft. Er ist Teil von OpenWrt. Es wird verwendet um eine Statusseite und die Weboberfläche auszuliefern. Auf der Statusseite sieht man die IP-Adresse des Routers, die Anzahl der Knoten die der Router sieht und eine Liste alternativer Gateways ins Internet (falls der default gerade nicht funktioniert). Außerdem wird mit diesem Webserver der Zugriff auf unsere Weboberfläche zum weiteren Konfigurieren des Router ermöglicht. Der Login-Link dazu ist auf der Statusseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.